Judo - Sport+Schwimmverein Kolpingstadt Kerpen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Judo

Medien > Presse > 2017
Von den Kreiseinzelmeisterschaften bis zu Deutschen Einzelmeisterschaften
Judoclub Han Ho San im SSK Kerpen e.V. war erfolgreich dabei
Die diesjährige Turniersaison Judo startete für die U15 und U18 im Januar mit den Kreiseinzelmeisterschaften in Worringen. Schon dort war der Judoclub Han Ho San im SSK Kerpen e.V. erfolgreich vertreten. Unser Club ist stolz auf 3 Kreismeisterinnen (U15 - Lea Emirdagli, U18 – Dana Schmidt und Melanie Hahn), eine Vize-Kreismeisterin (U15 – Hanna Ernst), und den Drittplatzierten Niklas Grathwohl (U18). Alle qualifizierten sich für die Bezirkseinzelmeisterschaften in Leverkusen. Dana trat krankheitsbedingt nicht an, sie hat nächstes Jahr wieder ihre Chance. Niklas und Hanna konnten wertvolle Erfahrung aus den Kämpfen mitnehmen. Und Lea, in ihrem ersten Jahr in der U15, hat jeden Kampf gelassen absolviert und sich erfolgreich für die Westdeutschen Meisterschaften qualifiziert. Auch Melanie kam eine Runde weiter.
Die Westdeutschen Meisterschaften der U18 fanden in Herne statt und Melanie traf endlich auf gleichwertige Gegnerinnen. Sie kämpfte sich souverän durch den Wettkampf und erzielte den 2. Platz – der Judoclub Han Ho San im SSK Kerpen e.V. hat eine Vize-Westdeutsche Meisterin und zum ersten Mal eine Qualifizierte bei den Deutschen Einzelmeisterschaften der U18, was für ein Erfolg aus Training und Disziplin.
Die Deutschen Einzelmeisterschaften in Herne wurden mit der Nationalhymne und den Flaggen aller vertretenen deutschen Bundesländer am 05.03.2017 eröffnet. Melanie startete und gewann ihren ersten Kampf. Was für eine Motivation. Und obwohl sie die nächsten zwei Kämpfe verlor, blickt sie selbstbewusst auf ihren 7. Platz und die Trainer und Judoka des Judoclub Han Ho San im SSK Kerpen e.V. stolz auf Melanie.
von links nach rechts bei den KEM 2017: Niklas Grathwohl, Dana Schmidt und Lea Emirdagli, Hanna Ernst, Melanie Hahn
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü